Herzlich willkommen bei Tanja Richters Institut für Pferdephysiotherapie
Startseite » 2. Auffälligkeiten im Gang » Abnormes Bewegungsverhalten im Trab

Abnormes Bewegen im Trab

Tieftragen des Halses

Handeln empfohlen

Durch die vermehrte Aktivität der rumpfstabilisierenden Muskeln im Trab ist eine etwas höhere Kopfhaltung als die im Schritt normal und gesund. Dieses natürliche Anheben des Halses ist im Freilauf auf der Koppel gut zu beobachten.

Trägt das Pferd den Hals im Trab an der Longe deutlich tiefer als im Schritt, ist diese Halshaltung als krankhaft anzusehen. Die Ursachen können sein:

  • Entlastung des Übergangsbereiches in der Wirbelsäule vom Hals zum Brustkrob sowie Entlastung des vorderen Rückens.
  • Gehorsames Verhalten, weil es dem Pferd lange Zeit nicht erlaubt war, den Kopf im Trab normal zu tragen.

TierarztHufschmied / HufbearbeiterDer Physiotherapeut / Osteopath wird benötigtStallmanagement / Haltungsbedingungen Mit Trainer / Reitlehrer abklärenMit Futterberater / Ernährung klären

Startseite » 2. Auffälligkeiten im Gang » Abnormes Bewegungsverhalten im Trab