Herzlich willkommen bei Tanja Richters Institut für Pferdephysiotherapie
Startseite » 1. Auffälligkeiten im Stand » Kruppe – Ansicht von der Seite

Kruppe – Ansicht von der Seite

1311–eckige-Beckenknochen

Eckige Beckenknochen

Handeln empfohlen

Die sichtbaren, sofort ins Auge fallenden Enden der Beckenknochen werden als „eckige Kruppe“ bezeichnet. Ursachen hierfür sind:

a) Rasse Merkmal

b) Abmagerung

c) schwache Muskulatur

Junge, 2–3-jährige Pferde  zeigen phasenweise eine Tendenz zum eckigen Becken. In Phasen, in denen das Knochenwachstum schneller fortschreitet als das Muskelwachstum und zugleich am Ende des Winters ein magerer Fütterungszustand herrscht, ist eine eckige Kruppe zeitweise tolerierbar.

TierarztHufschmied / HufbearbeiterPhysiotherapeut / OsteopathenStallmanagement / Haltungsbedingungen klären Mit Trainer / Reitlehrer abklärenFutterberater / Ernährung

Unsichtbare Beckenknochen

Handeln empfohlen

Wenn die Beckenknochen nicht sichtbar sind, handelt es sich um:

a) stark ausgeprägte Muskulatur

Manche Rassen haben eine Tendenz zur kräftigen Kruppenmuskulatur.

b) Verfettung

In diesem Fall bildet sich ein Fett-Polster oben auf dem Kreuzbein sowie am Schweifansatz aus.

TierarztHufschmied / HufbearbeiterPhysiotherapeut / OsteopathenStallmanagement / Haltungsbedingungen Trainer / ReitlehrerFutterberater / Ernährung

17121-Kruppenmuskulatur-deutliche-L

Deutliche Muskelkonturen

Dringend handeln

Deutlich sichtbare Muskelkonturen an der Hinterhand sind kein positiver Hinweis auf eine gute Muskelausbildung, sondern auf eine stark verspannte Muskulatur. Die Ursachen können sein:

a) eine zu hohe Tragebelastung an der Vorhand

b) Rückenschmerzen

c) Erkrankungen der Gelenke der hinteren Gliedmaße (Hüfte, Knie, Sprunggelenk, Fessel, Huf) auf der gegenüberliegenden Seite

TierarztHufschmied / HufbearbeiterDer Physiotherapeut / Osteopath wird benötigtStallmanagement / Haltungsbedingungen SattlerTrainer / ReitlehrerMit Futterberater / Ernährung klären

17123-Beule-über-dem-Hüftgelenk-A

Beule seitlich an der Kruppe

Dringend handeln

Eine Beule seitlich an der Kruppe kommt selten vor. Dies ist eine Schleimbeutelentzündung am Trochanter major, ein großer Knochenhubbel am Oberschenkelknochen. Der Schleimbeutel liegt zwischen Knochen und Glutaeus-Muskel. Eine Entzündung dieses Schleimbeutels zeigt eine sehr hohe Zugbelastung des großen Kruppenmuskels (M. glutaeus maximus) an. Dies deutet auf eine sehr hohe Trage- oder Ziehbelastung hin.

Tierarzt wird benötigtHufschmied / HufbearbeiterDer Physiotherapeut / Osteopath wird benötigtStallmanagement / Haltungsbedingungen Trainer / ReitlehrerMit Futterberater / Ernährung klären

1315-Vertiefung-in-der-Oberlinie

Vertiefung in der Mitte der Kruppen-Oberlinie

Handeln empfohlen

Diese Vertiefung auf Höhe der Kreuzbeinspitze und dem erstem Schwanzwirbel (der in der Mitte der Kruppe liegt) deutet auf eine hohe Spannung der Sitzbeinmuskeln hin. Die Sitzbeinmuskeln („Ischiocruralen“) sind in diesem Fall mit dem Anheben der Vorhand überbeansprucht. Mit der Zeit von einigen Monaten führt diese Art der Anspannung zur Überlastung des Knies und des Sprunggelenkes.

TierarztHufschmied / HufbearbeiterDer Physiotherapeut / Osteopath wird benötigtStallmanagement / Haltungsbedingungen klären Mit Trainer / Reitlehrer abklärenMit Futterberater / Ernährung klären

1316-Kruppe-tiefer-als-Wiederrist

Die Kruppe liegt tiefer als der Widerrist

Dringend handeln

Sehr selten ist eine tief stehende Kruppe angeboren. Schmerzen im Rücken und im Becken veranlassen eine Ausweichbewegung der Hinterhand mit einer Beugespannung in den Kniegelenken und Tendenz der Vorständigkeit der hinteren Gliedmaßensäule. Dies überlastet mit der Zeit die Gelenke des Hinterbeines.

TierarztHufschmied / HufbearbeiterDer Physiotherapeut / Osteopath wird benötigt Stallmanagement / Haltungsbedingungen klärenMit Trainer / Reitlehrer abklärenMit Futterberater / Ernährung klären

Startseite » 1. Auffälligkeiten im Stand » Kruppe – Ansicht von der Seite